Dirk´s Webseite

lesen.net

letzte Aktualisierung: Oct 22 2017 10:47
  • eBook Tipps zum Wochenende

    Für lau ist zum Wochenende eine zeitlos schöne Erzählung über die Kraft von Gutherzigkeit und Versöhnlichkeit zu bekommen, ebenso romantische Fantasy. Nur ein Euro kostet derweil spannende Unterhaltung im Yoga-Milieau, kaum mehr ein geschickt konstruierter Thriller.

    Unsere eBook Tipps (dreimal pro Woche) gibt es auch als personalisierte E-Mail. Wer alle oder keine Checkbox selektiert, bekommt sämtliche Titel, ansonsten die ausgewählten Genres.


    Rudelfänger

    1,49 EUR3,99 EUR

    PROMO

    Eine junge Frau wird entführt, ihr Freund beim Versuch sie zu retten ermordet. BKA-Ermittler Robert Drosten vermutet einen aus dem Darknet bekannten Psychopathen am Werk, der zuvor schon vier Frauen in seine Gewalt brachte. Und die Drosten in zunehmende Gefahr bringt, je näher er dem Täter kommt. “Beste Unterhaltung garantiert” (Amazon-Rezensent). Tolle 4,7/5 Sterne bei 17 Amazon-Rezensionen für den geschickt konstruierten Thriller von Top-Autor Marcus Hünnebeck, aktuell als “Kindle Deal der Woche” kurzzeitig zu einem tollen Schnäppchenpreis erhältlich. 

    Elbschmerz

    0,99 EUR3,99 EUR

    100°

    Kommissar Goldberg will mit zwei Kollegen beim Besuch eines Yoga-Zentrums innere Einkehr und mehr Team-Zusammenhalt finden, statt dessen bekommt er einen neuen Fall auf dem Tisch. Denn in dem Yoga-Zentrum verschwinden Menschen. Die Spuren führen Goldberg und sein Team weit in die Vergangenheit – und zu Krähen. “Toller Krimi, der mit einem äußerst sympathischen Ermittler-Trio punktet” (Amazon-Rezensent). Bislang tolle 4x 5 Sterne, 3x 4 Sterne bei 7 Amazon-Rezensionen für die  kurzweilige Geschichte, aktuell zu einem sehr attraktiven Aktionspreis zu bekommen.

    Erbsünde

    kostenlos3,99 EUR

    100°

    Mord auf Berlins bekanntester Einkaufsstraße. Die arbeitslose Journalistin Judith wird engagiert, um einer Krimi-Autorin bei der Recherche zu helfen. Dabei gerät sie bald selbst in Gefahr. “Sehr spannend geschrieben, man konnte sich richtig in das Geschehen reinversetzen” (Amazon-Rezensent). Gute 4,3/5 Sterne bei 93 Amazon-Rezensionen. Kostenlos nur bei eBook.de, aber kopierschutzfrei und damit auch auf dem Kindle schmökerbar. 

    Mitten ins Herz

    3,99 EUR7,99 EUR

    110°

    Die tollpatschige Kautionsdetektivin Stephanie Plum bekommt den vermeintlich leichten Auftrag, einen greisen Zigarettenschmuggler dingfest zu machen, womit sie allerdings ihre liebe Mühe hat. Und dann stolpert Stephanie auch noch über eine Leiche im Vorgarten des Gejagden. “Lustig, verführerisch, spannend” (Amazon-Rezensentin). Gute 4,4/5 Sternen bei 39 Amazon-Rezensionen für die romantische Krimi-Komödie.

    Jamaica Lane: Heimliche Liebe

    2,99 EUR8,99 EUR

    100°

    Um mehr Chancen bei der Männerwelt zu haben, lässt sich die hübsche aber schüchterne Olivia auf ein Flirt-Coaching von ihrem besten Freund Nate ein. Dass sich die beiden dabei ineinander verlieben, war allerdings nicht vorgesehen. “Prickelnde, erotische und gefühlvolle Umsetzung” (Amazon-Rezensentin). Sehr gute 4,6/5 Sterne bei 174 Amazon-Rezensionen für Teil 3 der Edinburgh Love Stories, eine der beliebtesten Bad-Boy-Romantikreihen der letzten Jahre.

    Madame Picasso

    3,99 EUR7,99 EUR

    120°

    Die junge Polin Eva Gouel kommt 1911 nach Paris und verliebt sich dort in den aufstrebenden Maler Pablo Picasso. Eine Liebe mit gewaltigen Hindernissen, nicht zuletzt weil beide bereits Verehrer haben. “Leidenschaftlich und interessant” (Amazon-Rezensentin). Gute 4,3/5 Sterne bei 64 Amazon-Rezensionen für die halbbiographische historische Romanze.

    Der kleine Lord

    kostenlos0,99 EUR

    100°

    Der halbwaise Cedric wächst in bescheidenen Verhältnissen bei seiner amerikanischen Mutter in New York auf, bis ihn sein kaltherziger Großvater zum Erben seines Vermögen bestimmt und nach England beordert. Dort nährt sich die Familie einander an, bis die Mutter eines anderen Kindes Ansprüche auf Adelstitel und Erbe erhebt. Die zeitlos schöne Erzählung über die Kraft von Gutherzigkeit und Versöhnlichkeit ist vor allem durch ihre zahlreichen erfolgreichen Verfilmungen bekannt, die bekannteste Adaption wird seit vielen Jahren immer kurz vor Weihnachten von der ARD ausgestrahlt. 

    Revenants

    kostenlos2,99 EUR

    130°

    Keltische Romantic Fantasy über einen Seelenjäger, der sich in die Trägerin einer besonders alten und wertvollen Seele verliebt. Und der sich auf ein gefährliches Spiel einlässt, anstatt die Seele zu nutzen, um sich von den keltischen Göttern freizukaufen. “Sehr unterhaltsam und spannend” (Amazon-Rezensentin). Gute 4,5/5 Sterne bei 16 Amazon-Rezensionen für den Auftakt einer Trilogie.


    Allgemeine Hinweise: Die eBook Tipps sind redaktionell ausgewählt. Werbliche Tipps sind bei uns klar gekennzeichnet, mit einem “Promo”-Vermerk unter einem Buchtitel. Der Preis im Artikel entspricht nicht dem Preis im Shop? In aller Regel hat der Händler dann das neue Aktionsangebot noch nicht eingepflegt (insbesondere Thalia braucht bisweilen einige Tage). Die meisten Angebote sind außerdem zeitlich befristet, weshalb der Artikel nicht zu lange “liegen gelassen” werden sollte.


    Nützliche Ratgeber auf lesen.net

    • Regal freibekommen? Der Ratgeber Bücher verkaufen gibt Auskunft über die besten Ankäufer sowie Tipps für maximale Ankaufpreise für gebrauchte Bücher.
    • neues Lesegerät gefällig? Die Ratgeber eBook Reader und Tablets geben einen Marktüberblick und verweisen auf Testberichte auf lesen.net und Anderswo. Und auf den Ratgeberseiten Kindle und Tolino steht alles Wissenswerte zu den beiden großen Ökosystemen.
    • größerer Lesehunger? Der Ratgeber eBook Flatrates verrät, worauf bei den einschlägigen Angeboten zu achten ist.
    • audiophil? Unsere Infoseite Kostenlose Hörbücher informiert unter anderem über die besten Quellen für gratis Hörgenuss.
    • bequemer schmökern? Die besten Relaxsessel für ein komfortables Lesevergnügen.

    Der Beitrag eBook Tipps zum Wochenende erschien zuerst auf lesen.net.

  • Hörbücher: Download und Streaming holt CD ein

    Hörbücher und Hörspiele sind seit einigen Jahren ein zuverlässiger Wachstumstreiber des Buchmarktes. Obwohl es sich per se um ein digitales Medium handelt, werden die meisten Hörbücher allerdings immer noch auf physischen Datenträgern gekauft und konsumiert. In den letzten Monaten fand bei der Nutzung jetzt erstmalig eine Annäherung von alten und neuen Formen der Nutzung statt – ein Wachstums-Hemmnis für Audible & Co. bleibt aber noch. 

    Im Herbst 2016 kartographierte das renommierte Marktforschungsinstitut Emnid mit seinem “Hörkompass” erstmalig die deutsche Hörbuchlandschaft. Vergangene Woche wurde im Rahmen der Frankfurter Buchmesse die Ergebnisse der diesjährigen Erhebung vorgestellt, über die sich erstmalig Entwicklungen im Zeitverlauf ablesen lassen.

    • Auftraggeber der Studie ist die Amazon-Tochter Audible, Marktführer im hiesigen digitalen Hörbuchmarkt. Die zufälligen rund 2.000 Teilnehmer sind repräsentativ für die deutsche Wohnbevölkerung ab 14 Jahre. Die wesentlichen Ergebnisse:
    • 16 Millionen Deutsche haben in den letzten 12 Monaten mindestens ein Hörbuch gehört (2016: 14 Millionen). 13 Millionen hören mindestens einmal im Monat, 9 Millionen von ihnen lauschen mindestens einmal wöchentlich einer Vorlesestimme und können somit als regelmäßige Nutzer klassifiziert werden.
    • Hörbuch-Hörer sind jünger, gebildeter und wohlhabender als Nicht-Hörer.
    • eine Kannibalisierung zwischen Hörbuch und Buch gibt es nicht. Hörbücher-Hörer greifen öfters zu einem gedruckten Buch als Nicht-Hörer, umgekehrt hören Buchleser eher Hörbücher als Nicht-Leser. Mit dem Kindle Oasis 2 hat die Audible-Mutter Amazon hier bekanntlich gerade einen eBook Reader vorgestellt, mit der die beiden Medienformen besonders reibungslos ineinander greifen.
    • Unterhaltung (66 Prozent) und Entspannung (62 Prozent) halten sich als Gründe fürs Hörbuch-Hören fast die Waage. Gleiches gilt für die Hörorte: 58 Prozent hören am liebsten zuhause, 54 Prozent in öffentlichen Verkehrsmitteln und 52 Prozent zuhause.
    • 41 Prozent der Hörbuch-Nutzer hören auf Smartphones und Tablets– ein Plus von ganzen 6 Prozentpunkten zu 2016 (35 Prozent). 42 Prozent greifen zur Hörbuch-CD. Damit liegt die Digital-Nutzung erstmalig auf Augenhöhe zum Hörbuchbuchkonsum über ein physisches Trägermedium (früher Schallplatte, heute CD).

    Anders als gedruckte Bücher waren Hörbücher schon immer digital, trotzdem erfreuten sich pyhsische Datenträger auch weit ins “Smartphone-Zeitalter” hinein überragender Beliebtheit. Wesentliche Gründe sind zum einen der Nutzungsort und dort vorhandene Abspiel-Vorrichtungen (CD-Wiedergabe in der heimischen Hifi-Anlage und im Auto-Radio), vor allem aber der Kaufzweck.

    Geschenke-Problematik für digitale Hörbücher noch ungeklärt

    Vorstellung des Audible Hörkompass 2017

    Hörbücher sind beliebte Geschenke, auch zum diesjährigen Weihnachtsfest werden wieder viele Lesungen unter deutschen Weihnachtsbäumen liegen. Und auch diesmal werden es zum weit überwiegenden Teil CDs sein – Audible-Chef Nils Rauterberg gab auf unsere Rückfrage hin am Rande der Studien-Vorstellung in Frankfurt freimütig zu, sein Unternehmen habe noch kein wirkliches Rezept für die “Geschenk-Problematik” gefunden. Zwar bietet natürlich auch Audible Geschenk-Gutscheine für die eigenen Abo-Angebote an, bei der Bescherung macht eine schick verpackte CD-Box aber zweifelsohne einen imposanteren Eindruck. Lösung: offen.

    Der Beitrag Hörbücher: Download und Streaming holt CD ein erschien zuerst auf lesen.net.

  • eBook Tipps zur Wochenmitte

    Kostenlos gibt es zur Wochenmitte einen deutschen Science-Fiction-Klassiker, ebenso einen vielgelobten Lokalkrimi. Wem der Sinn nach mehr Thrill steht, wird schon für ein Euro mit dem neuen Nika-Lubitsch-Krimi bedient; kaum mehr kostet ein berührendes Liebesdrama.

    Unsere eBook Tipps (dreimal pro Woche) gibt es auch als personalisierte E-Mail. Wer alle oder keine Checkbox selektiert, bekommt sämtliche Titel, ansonsten die ausgewählten Genres.


    Bella, 14

    0,99 EUR3,99 EUR

    PROMO

    Als Jugendliche musste Alessa miterleben, wie eine ihrer besten Freundinnen nach einem gemeinsamen Badeausflug spurlos verschwand. Der Fall wurde nie geklärt – bis Alessa 20 Jahre später als Richterin den Fall eines Star-Fotografen mit einem besonderen Faible für junge Mädchen auf den Tisch bekommt. Der hochspannende Krimi von Bestseller-Autorin Nika Lubitsch ist frisch erschienen und aktuell noch zu einem tollen Einführungspreis erhältlich.

    Todesstrand

    3,99 EUR7,99 EUR

    110°

    Nach einem schlimmen Zwischenfall hat sich Emma aus dem Polizeidienst verabschiedet und in Wismar mit einer Privatdetektei selbständig gemacht. Ihr erster Fall, der scheinbare Selbstmord einer Jugendlichen, beginnt unverfänglich. Bald stößt Emma aber auf eine Reihe gleichartiger Fälle – und auf einen nur allzu bekannten Namen. “Ein fulminanter Einstieg, interessante Ermittlerinnen und eine ganz besondere Hauptfigur” (Amazon-Rezensent). 

    Gezeichnet

    kostenlos9,99 EUR

    100°

    In der Universität Graz wird eine junge Putzfrau brutal ermordet, neben der Leiche liegt eine merkwürdige Botschaft. Das Werk eines Verrückten, oder steckt mehr dahinter? Viel Arbeit für die Mordkommission um Chefinspektor Franz Baumgartner. “Spannend, liest sich von selbst. Total glaubwürdige Charaktere und Beziehungen” (Amazon-Rezensent). Gute 4,3/5 Sterne bei 11 Amazon-Rezensionen für den Auftakt einer vielgelobten Lokalkrimi-Reihe mit einem altmodisch-idealistischen wie leidgeplagten Kommissar.

    Das Geheimnis des kupferroten Toten

    kostenlos

    100°

    Als die elfjährige Flavia der Bitte eines Briefes folgt, entdeckt sie eine grausam entstellte Leiche: Ein nackter Mann, nur überzogen mit einer Kupferschicht. Sofort beginnt die Hobbychemikern mit den Ermittlungen. Das Problem: Jeder im direkten Umfeld könnte der Mörder sein. “Spannend und faszinierend zugleich” (Amazon-Rezensent). Gute 4,2/5 Sterne bei 21 Amazon-Kundenrezensionen für den Kurz-Krimi.

Powered By Website Baker